Stefan Nitz beschäftigt sich seit 2012 intensiv mit dem Thema 3D-Scan/Druck, hat das 3D-Druck Grundlagenbuch im Galileo Verlag geschrieben und 2014 einen Ganzkörper 3D-Scanner entwickelt, der ab 2015 in der DACH Region verkauft wurde. Die präzise Erfassung von Gebäuden und industriellen Anlagen mit Hilfe diverser Laserscanner runden sein Portfolio ab.

Matterport Labels für Räume/Bereiche

Matterport hat mal wieder ein interessantes (kostenfreies) Update für alle Benutzer freigeschaltet. Endlich ist es jetzt möglich verschiedene Bereiche oder Räume eines Scans auch entsprechend zu benennen. Das war in der Vergangenheit ja nur mit Hilfe der einzelnen Etagen möglich, was jedoch nur bedingt weitergeholfen hat. Für die Orientierung in der beliebten Dollhouse-Ansicht (3D-Puppenhaus) und…

Industrie 3D-Scan / Neuzustellung Hochofen

Für die geplante Neuzustellung des HoA (Hochofen A) der Salzgitter Flachstahl GmbH bekamen wir den Auftrag den kompletten Hochofen, samt der Möllerung, Winderhitzer und allen Schalthäusern digital zu erfassen. Es gab für das Projekt verschiedene Ansatzpunkte die zu berücksichtigen waren. Zum einen die Erstellung von hochauflösenden Punktwolken, um konstruktionstechnisch eine entsprechende Grundlage für die Architekten/Ingenieure…

[Digitale] Schulvorstellung

Spätestens am Anfang des zweiten Halbjahres der vierten Klasse kommt die Entscheidung näher: welche Schule wäre denn “die” geeignete für den Schüler. Diese elementare Frage ist dann meist auch mit einer ausführlichen Recherche verbunden und idealerweise auch mit einem Besuch der jeweiligen Schule. In den aktuellen Zeiten der Corona Pandemie sind reale Besuche von Eltern…

Der digitale Einzelhandel

Der Einzelhandel steht nicht nur seit Beginn der Corona Pandemie vor einer schweren Zeit. Seit Jahren übernimmt mehr und mehr der Onlinehandel die Oberhand und viele kleinere Läden und Fachhandelsgeschäfte schließen. Die attraktiven Preise und die immer kürzer werdenden Lieferzeiten der große Onlinehändler zwingen mittlerweile selbst große Ketten zu einschneidenden Entscheidungen und Schließungen. Der klassische…

Matterport Shortcuts & Tipps

Die Links der Rundgänge können mit verschiedenen Parametern versehen werden, um eine individuellere Darstellung zu ermöglichen. Ebenso können die eingebetteten iFrames mit den gleichen Parametern versehen werden. Die Parameter werden immer hinter die URL eines Links, oder hinter der Model-ID im iFrame gesetzt und beginnen immer mit dem & Zeichen. In dem folgenden Beispiel wird…

Corona Krise – Museen virtuell besuchen

Auch an uns als 3D-Scan Dienstleister geht die aktuelle Corona Krise nicht spurlos vorbei – wobei wir alle wahrscheinlich auch erst am Anfang der Krise stehen. Mittlerweile (Stand: 17.03.2020) haben alle Museen, öffentliche Einrichtungen, Ausstellungen und weitere Einrichtungen mit Sehenswürdigkeiten komplett geschlossen und Besucher haben keinen Zugang mehr. Dieser Zustand wird aller Wahrscheinlichkeit auch noch…

Vorstellung der 360 Grad Projekte

Ein gutes Vierteljahr mussten wir uns gedulden bis zum offiziellen Pressetermin der Stadt Goslar geladen wurde. Grund der Pressekonferenz war die Veröffentlichung der drei Projekte, die wir in Zusammenarbeit mit der Stadt Goslar und dem Weltkulturerbe Rammelsberg, großteils abgeschlossen haben. Die Artikel wurden unter anderem im offiziellen Presseverteiler der Stadt Goslar, der Goslarschen Zeitung, Harzer…

360 Grad Rundgänge offline zur Verfügung stellen

In dem heutigen Beitrag zeige ich Dir, wie Du die Matterport 360 Grad 3D-Rundgänge auch offline zur Verfügung stellen kannst, bzw. wie Deine Kunden sich den Rundgang selbst auf die Viewer App herunterladen können. Alles vollkommen kostenfrei und ohne Registrierung. Als erstes muss die offizielle Matterport 3D Showcase App iOS App heruntergeladen werden. Sofern die…

360 Grad Rundgänge in VR anschauen

Besitzer einer Oculus Go Brille haben die Möglichkeit sich die offizielle Matterport VR App aus dem Oculus Store zu laden. Diese VR App ist jedoch nur bedingt hilfreich, da es ursprünglich keine Möglichkeit gibt sich eigene Spaces (Rundgänge) auf der VR-Brille anzuschauen.  Matterport gibt zwar eine Vielzahl an Rundgängen vor, aber zum Ärgernis vieler gibt…